ENGINEERING MANAGEMENT

„Technik – Management | Management – Technik“ – so könnte der Titel eines Wörterbuches lauten. Denn in den wenigsten Fällen verstehen sich z.B. der CEO und ein Entwicklungsingenieur – sie sprechen keine gemeinsame Sprache. Und genau an dieser Schnittstelle, in der Übersetzungsfunktion, wollen wir dich als Engineering Manager ausbilden.

Mit dem Master-Lehrgang Engineering Management bieten wir exklusiv „Technik für Nicht-TechnikerInnen“ an. Mit einer Einführung in die wichtigsten Grundlagen der industriellen Produktion beginnen wir mit der technischen Weiterbildung, zeigen dir klassische Fertigungsverfahren und stellen sie innovativen Methoden wie etwa 3D-Druck gegenüber. Nach dem theoretischen Teil, tauchen unsere Studierenden hands-on in die Technik ein: von der ersten Skizze über die Konstruktionszeichnung bis zum CAD (Computer Aided Design)-Modell begleiten dich unsere Top-LektorInnen.

Mit unseren beiden Praxis Cases führen wir dich in die digitale Fabrik und das Rapid Prototyping ein: Nicht bloße Schlagworte der Industrie 4.0, sondern bereits gelebte Realität. Im Hands-on Case 1 bearbeiten wir reale Problemstellungen im Kontext der Digitalisierung der Produktion und erwecken so die „Digitale Fabrik“ zum Leben. Im Hands-on Case 2 lernst du, das Rapid Prototyping aktiv für den Entwurf und die Fertigung realer Werkstücke mittels additiver Fertigungsverfahren für dich und dein Projekt zu nutzen.

Kurzum: Studierende arbeiten im Master-Lehrgang Engineering Management 4 Semester lang aktiv an einem realen Produkt, das sie von der Konzeptionierung, mechatronischen Fertigung bis hin zur Programmierung durch das Studium begleitet. Anhand des Produkts lernst du die Planungs- und Produktionsprozesse der mechanischen und elektronischen Industrie genau kennen – und beherrschen.

Mit dem Abschluss des Master-Lehrganges kannst du die wichtige Funktion des/r Übersetzerin zwischen Fertigung und Management im Unternehmen übernehmen. Denn du erhältst bei uns das Wissen, das du brauchst, um einen kompetenten Dialog mit Entwicklungs-, Produktions- und Instandhaltungs-IngenierInnen zu führen – und das im Kontext der Digitalisierung der Industrie.

Wir geben dir die Werkzeuge um das Wörterbuch für dein Unternehmen zu schreiben und zum/r ÜbersetzerIn zwischen Technik und Management zu werden!

Lehrinhalte

  • Grundlagen der digitalen industriellen Fertigung, System Engineering
  • Projektmanagement technischer Vorhaben
  • Grundlage der modernen Elektronik und Pneumatik
  • Grundlagen der Montagetechnik sowie Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und Industrierobotik
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • Technische Produktentwicklung
  • Umsetzung realer Problemstellungen im Kontext der digitalen Produktion
  • Wissenschaftliche Methoden und Verfassen einer Master-These

Lehrveranstaltungsplan

Strategic business
management and growth

innovation management

innovation management

Basics Strategy.
Marketing and Sales

Technology Journeys

Business Modeling & Planning Basics

Trends and Business Opportunities

Strategic business
management and growth

innovation management

innovation management

Basics Strategy.
Marketing and Sales

Technology Journeys

Business Modeling & Planning Basics

Trends and Business Opportunities

Strategic business
management and growth

innovation management

innovation management

Basics Strategy.
Marketing and Sales

Technology Journeys

Business Modeling & Planning Basics

Trends and Business Opportunities

Strategic business
management and growth

innovation management

innovation management

Basics Strategy.
Marketing and Sales

Technology Journeys

Business Modeling & Planning Basics

Trends and Business Opportunities

Zielgruppe

  • Berufstätige mit nicht-technischem Ausbildungshintergrund wie z.B. Wirtschaftswissenschaften oder Jura, die für die effiziente Zusammenarbeit und Führung in technischen Bereichen grundlegende Engineering-Kompetenz benötigen
  • QuereinsteigerInnen aus technikaffinen Bereichen wie z.B. Informatik oder Naturwissenschaften, die ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen aufbauen möchten.
  • StudienabsolventInnen nicht technischer Studiengänge, die ihr Profil durch eine akademische Ausbildung im Bereich Engineering erweitern wollen

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes, zum Master-Lehrgang kongruentes Hochschulstudium oder einschlägige Berufserfahrung (Entscheidung der Lehrgangsleitung)
  • Schriftliche Bewerbung
  • Teilnahme an einem Aufnahmegespräch

Deine Vorteile

Deine Vorteile auf einen Blick

  • Lehreinheiten mit Workshopcharakter und praxisbezogenen Hands-on-Seminaren
  • Master-Lehrgang in interaktiven Kleingruppen (max. 20 Personen)
  • Einzigartige Kombination aus technischem Know-how, Management-Skills und wirtschaftlichen Kompetenzen
  • State-of-the-Art Lerninhalte von ausgewählten ExpertInnen
  • Exklusiver Abschluss in einem gefragten Berufsfeld
  • Top-Karrierechancen in digitalem Wirtschaftsumfeld

Darum das Technikum Wien

  • Du & Deine Karriere im Fokus
  • Lebensnahe Studienbedingungen mit guter Vereinbarkeit von Beruf und Studium
  • Praxisnahes Wissen aus Deinem Berufsfeld
  • Exklusive Weiterbildung in Kleingruppen
  • Top-Networkingpotential mit KommilitonInnen aus unterschiedlichen Branchen
  • Ausgezeichnete Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel 

3-Stufen-Modell

Zertifizierungslehrgang

 

Akademischer-Lehrgang

 

Master-Lehrgang

 

Lehrgangsleitung

FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Gerd Krizek

+43 1 333 40 77 – 511
E-Mail senden

Information

Kunden haben auch angesehen

[recent_products per_page=“4″ columns=“1″ orderby=“menu_order“ order=“DESC“]