Akademischer Grad:

Master of Science in Engineering (MSc)

Organisationsform:

Vollzeit / 6 Semester / 180 ECTS

Unterrichtssprache:

Deutsch

Studiengangsleitung:

FH-Prof. Mag. Dr. Gerd Krizek

Standort:

Wien

Die zunehmende Digitalisierung in Industrie und Wirtschaft macht es in der heutigen Arbeitswelt mehr denn je erforderlich, ein stark vernetztes Denken in technischen und wirtschaftlichen Bereichen mitzubringen. Besonders Personen mit betriebswirtschaftlichen, juristischen oder kaufmännischen Kenntnissen haben durch ein grundlegendes technisches Know-How einen klaren Vorteil im Zeitalter der Digitalisierung: das Schnittstellenmanagement von Wirtschaft und Technik erfolgreich durchführen und auftretende Problematiken zwischen stark digitalisierten Arbeitsfeldern rasch und effizient zu überbrücken.

Unser Master-Lehrgang Engineering Management bietet InteressentInnen die Möglichkeit, sich in technischen Bereichen fortzubilden und neue Handlungsweisen, Abläufe und Vernetzungen, die die Digitalisierung mit sich bringen, in den beruflichen Alltag bestmöglich zu integrieren. Im Rahmen des viersemestrigen Master-Lehrgangs Engineering Management kommt der Student / die Studentin in Berührung mit praxisrelevanten, technischen Aufgabenstellungen, die im Rahmen der Digitalisierung von Bedeutung sind und die es zu bearbeiten gilt.

Das erreichst Du

Im Rahmen des Master-Lehrgangs Engineering Management erlernen TeilnehmerInnen in vier Semestern neben grundlegenden technischen Fachkompetenzen vor allem einen umfangreichen & praxisnahen Wissensaufbau im Bereich der Digitalen Technologien.

Studierende erhalten das notwendige Wissen, um in deren beruflichen Funktionen ( z.B. als ControllerIn, juristischeR BeraterIn, logistischeR ProzessplanerIn, Marketing-ExpertIn oder IT-SpezialistIn) einen kompetenten technischen Dialog mit Entwicklungs-, Produktions- oder InstandhaltungsingenieurInnen sowie KundInnen und LieferantInnen führen zu können. Diese neue Art von Schnittstellenmanagement zwischen Wirtschaft und Technik erfordert ein vermehrt vernetztes Denken um digitalisierte Arbeitsprozesse bestmöglich zu absolvieren.

Das spricht für Uns

Durch unsere Ausbildung erhalten TeilnehmerInnen nicht nur eine Fachkompetenz in den Grundlagen der industriellen digitalen Produktion, System Engineering oder der Projektierung technischer Vorhaben im Unternehmen.

Mit dem Abschluss des Master-Lehrgangs Engineering Management können AbsolventInnen im Schnittstellenmanagement zwischen innovativer Technologie und Wirtschaft in stark digitalisierten Arbeitsumfeldern bestmöglich agieren. Durch die Ausbildung können sich TeilnehmerInnen einen soliden technischen Wissensstand hinsichtlich neuer, digitalisierter Herausforderungen im beruflichen Alltag schaffen.

 

Die Zielgruppe

Der Master-Lehrgang Engineering Management, in dessen Fokus die Vorbereitung auf die zunehmende Digitalisierung in Industrie und Wirtschaft liegt, richtet sich besonders an Personen die technische Fachkenntnisse aufbauen und stärken möchten:

Personen mit bereits erfolgter Ausbildung bzw. Berufserfahrung im betriebswirtschaftlichen/ kaufmännischen/ juristischen Bereich, die zusätzliche Kompetenz bzw. Know-how im Bereich der Digitalisierung aufbauen wollen, um das in Industrie und/ oder in Klein- und Mittelbetrieben erforderliche Schnittstellenmanagement zwischen Wirtschaft und Technik erfolgreich durchzuführen.

  • Berufstätige mit nicht-technischem Ausbildungshintergrund wie z.B. Wirtschaftswissenschaften oder Jura, die für die effiziente Zusammenarbeit und Führung in technischen Bereichen grundlegende Engineering-Kompetenz benötigen.
  • QuereinsteigerInnen aus technikaffinen Bereichen wie z.B. Informatik oder Naturwissenschaften, die ingenieurwissenschaftliche Kompetenzen aufbauen möchten.
  • StudienabsolventInnen nicht technischer Studiengänge, die ihr Profil durch eine akademische Ausbildung im Bereich Engineering erweitern wollen.

Lehrinhalte

  • Grundlagen der industriellen digitalen Produktion, System Engineering und Projektierung technischer Vorhaben
  • Grundlage in der modernen Elektronik und Pneumatik
  • Montagetechnik sowie Mess-, Steuer- und Regelungstechnik und Industrierobotik.
  • Innovations- und Technologiemanagement
  • AbsolventInnen können den Prozess der technischen Produktentwicklung am eigenen Beispiel nachvollziehen und selbst umsetzen sowie reale Problemstellungen im Kontext der Digitalisierung der Produktion bearbeiten.
  • AbsolventInnen des Master-Lehrgangs sind zudem in der Lage, eine Fragestellung mit wissenschaftlichen Methoden eigenständig zu bearbeiten und eine Masterthesis zu verfassen.

Eine genaue Übersicht aller Lehrveranstaltungen befinden sich im Studienplan.

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes, den Intentionen des Lehrgangs kongruentes, Hochschulstudium oder einschlägige Berufserfahrung (nach Entscheidung der Lehrgangsleitung).
  • Schriftliche Bewerbung
  • Teilnahme an einem Aufnahmegespräch

Unterrichtszeiten:

1. bis 3. Semester: 3 Blöcke à 4 Tage pro Semester (Sonntag bis Mittwoch oder Mittwoch bis Samstag)
4. Semester: 1 Block à 3 Tage

Kosten:

Die Kosten für den 4-semestrigen Master Lehrgang Engineering Management betragen insgesamt EUR 12.500.- Diese können auf Nachfrage auch in Teilbeträgen beglichen werden. Außerdem können Aus- und Fortbildungskosten, die durch den eigenen Beruf veranlasst sind und auch selbst bezahlt werden, bei der Arbeitnehmerveranlagung steuerlich berücksichtigt werden.

Zertifizierungslehrgang
40 ECTS / 2 Semester: €5900,-

Akademischer-Lehrgang:
60 ECTS / 3 Semester: + €3000,-

Master-Lehrgang:
90 ECTS / 4 Semester: + €3600,-

Diese Grafik zeigt die genaue Aufteilung der Kosten je nach Anzahl der besuchten Semester (von der Zertifizierung bis zum Master):

Fachausbildung
Fachausbildung | Management Skills
Fachausbildung | Management Skills | Diplomandenseminar

Ich bin dabei!

Du interessierst Dich für den viersemestrigen Master-Lehrgang Engineering Management? Melde Dich hier direkt an!

Lehrgangsleitung

FH-Prof. Ing. Mag. Dr. Gerd Krizek

+43 1 333 40 77 – 511
E-Mail senden

Information

Fixe Positionierung eines Elements

Überschrift

Lorem ipsum …

Duis autem …