ISTQB® Certified Tester

Dem Software Quality Management, inbesondere dem Testen kommt in Zeiten der Digitalisierung eine entscheidende Bedeutung zu. Wo Software entwickelt und eingesetzt wird, können auch Fehler entstehen. Diese Softwarefehler gilt es heutzutage branchenübergreifend professionell und methodisch zu verhindern. Je größer und breiter die Verwendung, der Nutzen und die Erwartungen an Software, desto härter sind hier die Folgen für Unternehmen im Allgemeinen, Geschäftsmodelle im Besonderen, vor allem aber den Menschen in allen denkbaren Situationen: Als Patient*in, Bürger*in, User, Kund*in oder z.B. auch Verkehrsteilnehmer*in.

iSAQB Certified Professional for Software Architecture (CPSA-F®)

Softwarearchitektur ist in Zeiten der Digitalisierung bzw. der digitalen Transformation eine der wichtigsten Kompetenzen überhaupt. Diese Zertifizierung zum Certified Professional for Software Architecture (CPSA-F®) vermittelt international anerkannte Standards der Softwarearchitektur. Zunächst wird hier auf den Begriff, die Bedeutung sowie aktuelle Techniken und Methoden eingegangen. Nachdem Softwarearchitektur im Team geschieht, behandelt der Kurs aber auch die Rolle, die Verantwortung und die Aufgaben von Softwarearchitekt*innen wie vom International Software Architecture Qualification Board (iSAQB®) definiert.

IQBBA® – CFLBA Certified Foundation Level Business Analyst

Die Anforderungs- und Bedarfserhebung sind oftmals erfolgsentscheidend bei der Entstehung geschäftlicher Produkte. Die Verbesserung oder Automatisierung von Geschäftsprozessen, neue Software Funktionalitäten, die Eröffnung neuer Einstiegskanäle für Kund*innen – all das sind Beispiele für unterschiedliche Anforderungen eines Unternehmens. Im Zuge der Bedarfserhebung werden diese auftretenden Anforderungen analysiert und situationsbedingt angepasst. Und genau hierbei kommen kompetente Business Analyst*innen, die konkrete Anforderungen sammeln und sie in eine Lösung umsetzen, zum Einsatz. Dazu sind spezifische Kompetenzen und standardisiertes Wissen notwendig.

IREB® CPRE Advanced Level Requirements Modeling

Der Zertifizierungskurs, CPRE Certified Professional for Requirements Engineering Advanced Level Requirements Modeling, vermittelt die korrekte Verwendung von graphischen Modellen, um Anforderungen zu dokumentieren. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt bei der Modellierung von Informationsstrukturen, Funktionen, Verhalten, sowie der Szenariomodellierung im Requirements Engineering.

IREB® CPRE Advanced Level Elicitation

Im Zertifizierungkurs, CPRE Certified Professional for Requirements Engineering Advanced Level Elicitation, erlernen Sie Methoden und Techniken zur Ermittlung und Konsolidierung von Anforderungen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf dem Kennenlernen und Einsetzen von systematischen Ansätzen zur Ermittlung von Anforderungen sowie zur Lösung von Konflikten in Anforderungs-Teams.

CPRE Requirements Engineering @ Agile Advanced Level

Im CPRE RE@Agile-AL Certified Professional for Requirements Engineering RE@Agile Advanced Level geht es um das Zusammenspiel von Requirements Engineering mit agilen Grundsätzen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der einen Seite bei der Erarbeitung des richtigen Zeitpunktes wann Anforderungen in agilen Projekten erhoben und dokumentiert werden, auf der anderen Seite aber auch um den richtigen Detailgrad der Anforderungsdokumentation.

IREB® CPRE – RE@Agile Primer

Die Grundlagen von IREB® CPRE RE@Agile Primer umfassen die Einstufung, Bewertung und Anwendung von Artefakten und Methoden des Requirements Engineering im Kontext agiler Vorgehensweisen sowie die Verwendung von agilen Artefakten, Techniken und wesentlichen Prozesselementen in Prozessen des Requirements Engineering.

IREB® CPRE Foundation Level Requirements Engineering

Requirements Engineering als erster Schritt der Systementwicklung beeinflusst maßgeblich den Erfolg eines Projektes. Eine systematische, strukturierte sowie qualitativ hochwertige Erfassung der Anforderungen, Kundenwünsche und Bedürfnisse hilft dabei, kundenorientiert Produkte und Dienstleistungen zu entwickeln. Darüber hinaus bildet eine gute Anforderungsanalyse die Basis für die Aufwandschätzung, Projektplanung, Umsetzung und Qualitätssicherung.

Certified Blockchain Practitioner

Die Blockchain wird in den nächsten Jahren in allen Bereichen der Wirtschaft ihre Spuren hinterlassen. Unternehmen arbeiten bereits heute daran, für sich die Vorteile dieser Technologie zu erforschen. Ihre erfolgreichen Pilotversuche weisen den Weg in die Zukunft. Es formieren sich immer mehr internationale Konsortien, die den Einsatz der Blockchain in den jeweiligen Branchen fördern. Die Anwendungsmöglichkeiten der Blockchain sind vielfältig. Welche Möglichkeiten sich für deine Branche eröffnen bzw. wie du deine Businessidee designen könntest, wird in Modul 1 „Blockchain Business“ behandelt. Dieses Seminar steht allen Interessierten offen.

APP-WEB-DEVELOPMENT

Der Lehrgang App-Web-Development lehrt das Verstehen und Erlernen von Coding, um in der Lage zu sein, Websites und Apps zu entwickeln und damit ein fundiertes Grundverständnis für die Funktionsweise und die Rahmenbedingungen von Software zu erlangen und als gesuchte Fachkraft in der IT-Branche tätig zu werden.

MASTER-LEHRGANG PROJEKT- & PROZESSMANAGEMENT

Der Master-Lehrgang in Projekt- und Prozessmanagement für digitale Changemakerinnen fokussiert darauf, wie man die Effizienz interner Prozesse und die Effektivität von Projekten in Unternehmen durch Anwendung von digitalen Tools, modernem Projektmanagement und agilen Methoden erhöht und verändert. Es ist für alle geeignet, die in digitalen Projekten, in crossfunktionalen Teams oder als Beraterinnen arbeiten oder Prozesse etablieren wollen.