Academy Newsroom

Sylvia Geyer wird neue Rektorin der FH Technikum Wien

Die Wirtschaftsinformatikerin folgt im Herbst auf den langjährigen Rektor Fritz Schmöllebeck, Stefan Sauermann wird Vizerektor. Mit Geschäftsführerin Gabriele Költringer sind nun zwei Frauen in der Hochschulleitung.

Master-Lehrgang „ERP-Consulting“: Technikum Wien Academy greift weiteres Zukunftsfeld auf

Rechtzeitige und bedarfsorientierte Planung und Unternehmensführung sind die zentralen Herausforderungen erfolgreicher Unternehmen. Der neue Master-Lehrgang der Technikum Wien Academy „ERP-Consulting“ startet im Herbst 2021 und betrachtet diesen relevanten Themenbereich.

Master-Lehrgang „Digitale Transformation für Nicht-TechnikerInnen“ startet in virtueller Lernumgebung

Die Technikum Wien Academy, die Weiterbildungs-Akademie der Fachhochschule Technikum Wien, bietet in Kooperation mit der deutschen WBS Akademie einen einzigartigen Master-Lehrgang in einer virtuellen Lernumgebung an. „Engineering Management - Digitale Transformation für Nicht-TechnikerInnen“. Teilnehmende können praxisnah lernen mit Materialien für Zuhause und den Spezialisierungen „Industrie 4.0“ und „Data Science und Artificial Intelligence“.

FH Technikum Wien: Präsidium und Geschäftsleitung neu aufgestellt

Florian Eckkrammer zieht neben Gabriele Költringer in die Geschäftsführung ein. Kurt Hofstädter folgt Lothar Roitner als Präsident nach.

World Usability Congress 2020: spannende Live-Talks mit virtuellen Kaffeepausen

Drei engagierte Studierende - Katrin Riemann, Thomas Ferenci und Daniel Pairitsch - aus dem 3. Semester des Master-Lehrgang User Experience Management berichten über den Mitte Oktober erstmals online stattgefunden World Usability Congress „Connect“ in Graz.

Online Expert Talk: Aspekte der internationalen Projektentwicklung

Am 16.12.2020 diskutieren wir online mit langjährigen IPE ExpertInnen das Potential und die Aspekte internationaler Projektentwicklung. Jetzt anmelden!

Auf der Suche nach IT-Fachkräften? Neues Programm für Wiener Unternehmen

In einem neuen dualen Ausbildungsprogramm unterstützen wir in Kooperation mit dem Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds (waff) und dem AMS Wien, Wiener Unternehmen bei der Suche und Qualifizierung von IT-Fachkräften.

Rolf Seemann übernimmt Rolling Stock Engineering

Der Master-Lehrgang Rolling Stock Engineering geht im Herbst mit dem neuen Lehrgangsleiter Dr. Rolf Seemann in die zweite Runde. Bewerbungen sind noch bis September möglich. Die Studierenden erhalten neben ganzheitlichem Know-how auch Zugang zum Bahnindustrie-Netzwerk.

NEU: Die Technikum AI Academy

„All things AI“ – alles zu Artificial Intelligence bzw. Künstlicher Intelligenz und dazu gehörenden Themen wie Machine Learning, Deep Learning oder Big Data behandeln wir in unserer Technikum AI Academy. Wir bieten für alle Zielgruppen und Anwendungsbereiche die passenden Weiterbildungen: vom Kurzseminar bis zum Lehrgang, vom Überblick und Einstieg ins Thema bis zu vertiefenden Technologiefragen und Businessanwendungen.

Die Zukunft ist nicht abgesagt! 1.000.- EUR Digitalisierungsgutschein

Die Digitalisierung erlebte in den vergangenen Monaten einen unglaublichen „Push“. Als Digitalisierungsakademie der FH Technikum Wien unterstützen wir alle Interessierten - egal ob als MitarbeiterIn in einem Unternehmen oder privat - mit einem Digitalisierungsgutschein in der Höhe von 1.000.- EUR für unsere Master-Lehrgänge.

Neu: Online Praxisseminare Blockchain

Dieses neue Online-Angebot bietet zwei verschiedene Module an zwei Schulungstagen: "Blockchain Business" und "Blockchain Technology". Nach Abschluss beider Module und einer Prüfung erhalten TeilnehmerInnen den "Certified Blockchain Practitioner". Die Module können aber auch einzeln belegt werden.

Jetzt für einen Lehrgang im Herbst anmelden!

Die Zukunft ist nicht abgesagt. Bilden Sie sich mit unseren akademischen oder Master-Lehrgängen weiter und machen Sie den nächsten Schritt in Richtung Digitalisierung!

Die Wissensbilanz 2018/19 - jetzt online lesen

Die Wissensbilanz 2018/19 wartet bereits seit Mitte März darauf von ihren Leserinnen und Lesern durchgeblättert zu werden. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen ist die Verteilung der gedruckten Version derzeit nicht möglich und erfolgt vorerst auf virtuellem Weg als e-Paper.