ELGA CDA Implementierung -Zertifizierung 

ELGA CDA – Implementierung: HL7 CDA Dokumente bilden die Basis für den Dokumentenaustausch in ELGA. Hierzu wurden von ELGA Implementierungsfäden erstellt und veröffentlicht, welche die Anforderungen an die CDA Dokumente definieren.

Das erreichst Du:

Im Zuge des Schulungsprogrammes an der Technikum Wien Academy werden mit den TeilnehmerInnen gemeinsam die Implementierungsleitfäden für die Anforderungen an CDA Dokumente durchgearbeitet und in praktischen Übungen einzelne Bereiche eines CDA-Dokuments umgesetzt.

Darüber hinaus erhalten die TeilnehmerInnen zusätzlich benötigtes Wissen zu mit CDA verknüpften Themengebieten, u.a. Codelisten und Valuesets (Terminologieserver), OIDs (OID-Portal), oder Metadaten, mit den KursteilnehmerInnen erarbeitet. Abschließend findet die ELGA CDA Zertifizierungsprüfung über alle Kursthemen statt.

Nach Abschluss des Kurses beherrschen TeilnehmerInnen die ELGA CDA Implementierungsleitfäden und haben das notwendige Verständnis und Wissen für die konkreten Umsetzungen in der Praxis.

Lehrinhalte ELGA CDA Implementierung

ELGA CDA Implementierung

Die von der ELGA herausgegebenen Dokumentenleitfäden sind die Grundlagen für zukünftige, semantisch einheitliche Dokumentation im Gesundheitswesen und eine Voraussetzung für die Teilnahme an der Österreichischen ELGA. Nach Abschluss des Kurses beherrschen Sie die ELGA CDA Implementierungsleitfäden und haben das notwendige Verständnis und Wissen für die konkreten Umsetzungen in der Praxis.

Themengebiete:

  • Österreichspezifische Ausprägungen
  • Die ELGA Interoperabilitätsstufen
  • Konformitätsregeln
  • Regeln zum Umgang mit OID
  • Codelisten und Value Sets
  • Tipps und Tricks zur Verwendung des Referenz-Stylesheets
  • Grundlagen von XDS und XDS-Metadaten
  • Validierung mit Schema und Schematron und vieles mehr

Folgende Leitfäden werden in diesem Modul behandelt:

  • Allgemeiner ELGA CDA Leitfaden
  • Ärztlicher Entlassungsbrief
  • Pflegerischer Entlassungsbrief
  • Laborbefund
  • Befund bildgebende Diagnostik
  • E-Medikation

Zielgruppe

  • IT-BeraterInnen
  • ProgrammiererInnen
  • ProjektmanagerInnen im Krankenhaus, aus dem öffentlichen Sektor oder aus der Forschung

Zugangsvoraussetzungen

  • Vorkenntnisse im Bereich von HL7 sind vorteilhaft, jedoch nicht zwingend erforderlich.

Deine Vorteile auf einen Blick

Praxisrelevante Inhalte und eine kompakte Vermittlung machen die Zertifizierungskurse der Technikum Wien Academy zu einer idealen Möglichkeit, sich effizient im Bereich Requirements Engineering fortzubilden.

Deine Technikum Wien Academy

  • Du & Deine Karriere im Fokus
  • Lebensnahe Studienbedingungen mit guter Vereinbarkeit von Beruf und Studium
  • Praxisnahes Wissen aus Deinem Berufsfeld
  • Exklusive Weiterbildung in Kleingruppen
  • Top-Networkingpotential mit KommilitonInnen aus unterschiedlichen Branchen

Dein ELGA CDA Implementierung Abschluss

 

TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebestätigung der Technikum Wien Academy.

Bei Absolvierung aller Module mit anschließender Prüfung erhalten TeilnehmerInnen das Zertifikat der HL7 Austria

 

Seminarleitung