CPRE Requirements Engineering @ Agile Advanced Level

Zertifizierung

Im CPRE RE@Agile-AL Certified Professional for Requirements Engineering RE@Agile Advanced Level geht es um das Zusammenspiel von Requirements Engineering mit agilen Grundsätzen. Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der einen Seite bei der Erarbeitung des richtigen Zeitpunktes wann Anforderungen in agilen Projekten erhoben und dokumentiert werden, auf der anderen Seite aber auch um den richtigen Detailgrad der Anforderungsdokumentation.

Mit dem RE@Agile Advanced Level bringen TeilnehmerInnen ihre Kenntnisse in Sachen agiles Vorgehen auf den neuesten Wissensstand und erlernen die richtige Strukturierung von Anforderungen in agilen Projekten. Dabei werden alle notwendigen Kenntnisse vermittelt um selbst als Product Owner oder Requirements Engineer in agilen Prozessen professionell tätig sein zu können.

Sie lernen die Vorbereitung von Anforderungen für agile Projekte, genauso wie die Aufgaben eines Requirements Engineers während des Projektes

  • Was ist RE@Agile?
  • Der Start der Anforderungsanalyse in agilen Projekten?
  • Funktionale und nicht-funktionale Anforderungen definieren und verwalten?
  • Priorisierung und Schätzverfahren in agilen Projekten
  • Skalierung von agilen Projekten
  • Vorbereitung auf die Zertifizierung

 

Als offizieller Trainingsanbieter der IREB legen wir besonderen Wert auf fundiertes Requirements Engineering. Unser Angebot richtet sich an internationalen Standards und Best Practices.

Recognized_Training_Provider_2020

Programm Fakten:

Plätze
14
Sprache
Deutsch
Kosten in Euro
Kurs: 1.200,- exkl. MwSt.
Prüfungsgebühr: 650,- exkl. MwSt.
Gesamt: 1.850,– exkl. MwSt.
(Gesamt: 2.220,– inkl. MwSt.)
Organisationsform
Präsenz
Schulungstage
3
Nächster Termin
03.-05. November 2020
Zeit
9-17 Uhr
Abschluss
Zertifikat mit Prüfung

Zielgruppe

  • Product Owner
  • Scrum Master
  • Requirements Engineers
  • Business AnalystInnen
  • ProjektleiterInnen
  • Change ManagerInnen
  • ProjektmitarbeiterInnen, in agilen Projekten
  • System- und SoftwarearchitektInnen

Voraussetzungen

Das CPRE Advanced Level richtet sich an Personen, die das CPRE Foundation Level Zertifikat bereits besitzen und ihre Kenntnisse in einer Teildisziplin des Requirements Engineerings oder der Business Analyse vertiefen wollen. Die Abschlussprüfung setzt das CPRE Foundation Level auf jeden Fall voraus. Zusätzlich wird für das Kursverständnis und für die Prüfung eine Ausbildung im agilen Bereich (z.B. als Scrum Master oder Product Owner) empfohlen, da das Wissen über die agilen Grundsätze vorausgesetzt wird.

Deine Vorteile auf einen Blick

Unsere Zertifizierungskurse zum Certified Professional in Requirements Engineering sind auf alle relevanten Anforderungen des Berufsalltags ausgerichtet und geben unseren TeilnehmerInnen somit die passenden Werkzeuge und Lösungen für alltägliche Probleme der Anforderungsanalyse in die Hand.

Deine Technikum Wien Academy

  • Du & Deine Karriere im Fokus
  • Gute Vereinbarkeit von Beruf und Weiterbildung
  • Praxisnahes Wissen aus Deinem Berufsfeld
  • Top-Networkingpotential mit KommilitonInnen aus unterschiedlichen Branchen

Abschluss & Kosten

IREB© Zertifikat mit Prüfung
Kosten inkl. Prüfungsgebühr: EUR 1.850,- (exkl. MwSt.)
Teilnahmebestätigung ohne Prüfung
Kurskosten: EUR 1.200,- (exkl. MwSt.)

Nach Abschluss des Trainings erhalten die TeilnehmerInnen eine Teilnahmebestätigung.

Nach positiver Absolvierung der optionalen Zertifizierungsprüfung zum CPRE erhalten die TeilnehmerInnen das entsprechende CPRE Zertifikat durch die jeweilige offizielle Zertifizierungsstelle.

Kontakt

Carla Guerra
Assistenz Seminare & Zertifizierungen
Tel.: +43 1 333 40 77 – 4856
seminar@technikum-wien.at

Themenverantwortung

FH-Prof. Dr. Sylvia Geyer
Kompetenzfeldleitung
Digital Enterprise & User Experience

Trainer

Mag. Florian Eckkrammer , Bakk.
Departmentleitung Computer Science