Die Digitale Transformation aktiv steuern – eine Einführung

„Die Digitalisierung“ ist seit Jahren völlig zurecht ein dominantes Thema in allen Wirtschafts-, Trend- und Krisen- und Zukunftsdiskursen. Und die meisten Unternehmen befinden sich auch in „der Digitalisierung“, d.h. sie haben interne Prozesse bzw. Produkte mal mehr oder weniger ins Digitale übersetzt. Wir widmen uns in diesem Praxisseminar dem nächsten Schritt: Der digitalen Transformation. Viele Vorreiter, nicht selten Marktführer der „New Economy“, zeigen es eindrucksvoll: Die wertvollsten Unternehmen sind heutzutage nicht nur „digital“, sie haben interne Prozesse, aber auch Produkte zu etwas völlig Neuem transformiert. Ihre Geschäftsmodelle sind dadurch nicht nur lukrativer, auch als Organisation können sie flexibler auf veränderte Rahmenbedingungen wie z.B. Krisen eingehen. Die digitale Transformation erfordert allerdings aktive Steuerung und vor allem ein methodisches Digitaltechnologiemanagement- Themen, auf die wir hier eingehen.

Internet of Things – Einführung und Praxisanwendungen

In Zeiten der digitalen Transformation, in der es mehr Daten gibt als Menschen, sollten wir diese optimal nutzen – wie? Mit der Verbindung über das Internet der Dinge (IoT). Dazu liefern internetverbundene Geräte Sensordaten, die es ermöglichen Arbeits- und Lebensweisen positiv zu verändern. Angefangen von Prozessoptimierungen bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. „Seien sie Teil der wichtigsten Technologieentwicklung des 21. Jahrhunderts und verbinden sie sich mit unserem IoT Know-How.“ (Harald Winkelhofer, Head of IoT Labor, FH Technikum Wien).

IKT ZERTIFIZIERUNG – ADVANCED LEVEL

Ein Großteil aller technischen Geräte ist bereits netzwerkfähig. Dementsprechend wichtig ist auch die IKT-Sicherheit, über die mittlerweile viel und oft diskutiert wird. Themen wie IPv6, Cloud Computing und Mobile Device sind zu wichtigen Kernthemen in der Technik Branche geworden! Die Technikum Wien Academy bietet eine IKT Ausbildung und IKT Zertifizierung an, die die Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologien abdeckt. Mit unserer Ausbildung machen wir unsere TeilnehmerInnen fit für die neuen Herausforderungen im IKT-Bereich.

IKT Basics – Foundation Level

Es gibt kaum noch technische Geräte, die nicht netzwerkfähig sind, jeder hat damit im Alltag zu tun und niemandem sind die vielen Diskussionen über IKT-Sicherheit entgangen. Schlagwörter wie IPv6, LTE, Cloud Computing und Mobile Devices sind in der Technik Branche ständig zu hören – doch was steht im Detail dahinter? Genau diese Themen wollen wir mit unserer IKT Ausbildung aufgreifen und Teilnehmer*innen fit für die neuen Herausforderungen machen. Unser IKT Ausbildung deckt die beiden Bereiche Informations- und Kommunikationstechnologien ab, die im Zeitalter der Vernetzung nicht mehr voneinander zu trennen sind.

MASTER-LEHRGANG ROLLING STOCK ENGINEERING

Der Master-Lehrgang „Rolling Stock Engineering“ (MSc) fokussiert auf die Entwicklung von energiesparenden, leisen, zuverlässigen und modernen Schienenfahrzeugen, die den Anforderungen von Klimaschutz und Urbanisierung gerecht werden und den Komfort der Passagiere im Mittelpunkt haben. Der Lehrgang erweitert das technische Wissen um wirtschaftliche, ökologische und rechtliche Kenntnisse und ist interdisziplinär ausgerichtet und setzt auf die Digitalisierung.